Joubert x
Joubert x

As an emigrant to U.S. as a child and my German faded after 50 years of little use, could subtitles or oral translation be included. The You Tube ones are almost useless. It would be helpful to other parts of the world. More German descendants outside of Europe than inside. We need to reconnect. I am refreshing my original language. Spanish is the next language here.

Vor Monat
Tell The Truth
Tell The Truth

Hi Joubert x, good point. I did quite a few videos in English language though (see English playlist). Unfortunately the views were always very low compared to those published in German language. Since about 2 month I decided to focus on my German speaking viewers, mainly due to urgency and lack of time. I will try to include English again in the future.

Vor Monat
Plympton Nyquist
Plympton Nyquist

"Tell The Truth" is a wonderfully literate name. However, it has a *big* problem! It's unsearchable! Your numbers are extremely low. One huge reason for this (I believe) is that your name is unsearchable. People can talk about your channel but no one can find it, even when they know its name! So no one, after due diligence, can spread the word about your channel. (EDIT: I exaggerated. Rather, no one can find your channel by its name, even when they know it.) One method of reputation-spreading is mechanical-through links. But a more important method is by hearing people talk (in videos) about channels, referring to them by their names. Contrast that with the accurate results one gets on DE-film by searching, for instance, for "Sargon of Akkad" (when intending to find Carl Benjamin's channel). At least from the United States, searching for your channel by its name, "Tell The Truth", gets *extremely* flooded out. By this, I mean that I cannot even find a single post of your channel, by that method! This flooding-out is caused by two factors, which seem most prevalent in the search results I get: 1) The extreme commonality of the English phrase, "Tell the truth"; and 2) The great popularity of a United States television show called, "To Tell The Truth". In addition, there may be more factors, behind these two, which I might be missing. These other factors might also be flooding out your channel, whenever people search for it by its name. Obviously, somehow I hit upon your channel. Luckily, I was simultaneously searching for a handful of topic keywords. The only way anyone can successfully search for (and find) your channel by its name, is if you rename it! From the United States, using the following various search strings, I searched for your channel, but *failed* to find it: * "Tell The Truth"; * "Tell The Truth Europe"; * "TTT Tell The Truth". What succeeded in finding your channel was the following, highly specific, search: * "TTT Tell The Truth Europe". I don't recommend that you rename your channel to that last collection of words. That's just too awkward for people to remember, to spread around. Instead, please think of another name, and one that is searchable. As an initial test, search for it, first, before adopting it. Conclusion: You *must* rename your channel to a searchable name. For easy spreading, I recommend a two-word name. For its first word, I suggest that you use, "TTT". (EDIT: Now that I know what searching for "TTT" produces on DE-film, I agree that "TTT" is bad, and shouldn't be included. I didn't try it alone, but I should have.) For its second word, I recommend that you use a mnemonic neologism which combines two words. I suggest, "eurosave". Currently, for me, on DE-film, searching for "TTT eurosave" produces only *one* result! (EDIT: Since "TTT" is out (see above), you should use something else, instead. Actually, I think "Tell the Truth" is a good replacement, for the "TTT" part.) Please continue your references to William Tell, and your icon.

Vor 4 Monate
Plympton Nyquist
Plympton Nyquist

> All 4 search terms should produce either the link to my my channel page or at least some TTT video links. That's good, if it happens. > Reason being, the phrases "politics" and "politik" are part of most of my uploaded video titles (including channel trailer)... All other things being equal, if another successful method could be found, then in my opinion viewers would prefer simpler, cleaner titles. (I think this stands to reason.) > The double meaning of "tell the truth" (spread the truth) and "Tell the truth" (Swiss folk hero who is real) is intentional playful with the phrase. Yes; good. > Unfortunately the acronym "ttt" or "TTT" seems to connect to sports or otherwise to not desired negative contend/connections. I agree that you should avoid "TTT" in your channel name, since apparently the results of searching for it are flooded, by a hugely-popular game, of some sort. > Fyi, my Bitchute channel name (mirror upload) is "tellthetruthswiss". This fact might affect your decision, emotionally. But, I suppose that the marketing relevance of this fact is tiny. Therefore, this fact should have no weight, in your decision regarding your DE-film channel's searchability. > What do you think of eventually just adding TTT to the channel name I think you should avoid it, due to the above-discussed game, which shares that same acronym. > and/or communicating with pinned messages on every video the above mentioned search terms as ways to find my channel? Naively, I suppose that DE-film, when searching, feeds videos (from unfamiliar channels) to people, based on written words from both the title and the "description block". (I guess that's what it's called). Regarding effects from pinned messages, I know nothing. I suggest you research more, here: www.google.com/search?q=youtube+search+discovery > Could you please test again the search phrases "tell the truth swiss" and "tell the truth politics"? First, let me tell you that the following, non-Swiss-containing search string placed your channel as the first result, for me: "Tell the truth Europe politics" gives your channel as number 1 (the first) result. Perhaps that should be the channel name which I recommend, to you. Okay: "Tell the truth swiss" gives your channel as number 1 (the first) result. "Tell the truth politics" gives your channel as number 17 (the seventeenth) result. However, I think (and you might agree) that the great bulk of viewer interest in your channel is based on its relevance for vast areas of Europe, not just for Switzerland. I think so, even though your particular knowledge (I think) is of Switzerland. Thus, your channel's popularity will increase more quickly (I believe) if you use the word Europe in your channel name, and not the word, Swiss. This is because your channel's popularity will be spread more quickly by the above-mentioned, human, non-click methods. BTW, you might find the FireFox addon, "Tags for DE-film" interesting: addons.mozilla.org/en-US/firefox/addon/tags-for-youtubetm/

Vor 3 Monate
Tell The Truth
Tell The Truth

Plympton Nyquist, thank you very much for your detailed and valuable input regarding my channel name and search problem. I have to admit this particular problem bothers me for quite some time. We tested and communicated two search phrases: "tell the truth swiss" and "tell the truth politics" together with the German version of "tell the truth schweiz" and "tell the truth politik". All 4 search terms should produce either the link to my my channel page or at least some TTT video links. Reason being, the phrases "politics" and "politik" are part of most of my uploaded video titles (including channel trailer)... The double meaning of "tell the truth" (spread the truth) and "Tell the truth" (Swiss folk hero who is real) is intentional playful with the phrase. Yet you are right, it is a problem for my channel's ability to grow and therefore the cause of some frustration. Unfortunately the acronym "ttt" or "TTT" seems to connect to sports or otherwise to not desired negative contend/connections. Fyi, my Bitchute channel name (mirror upload) is "tellthetruthswiss". What do you think of eventually just adding TTT to the channel name and/or communicating with pinned messages on every video the above mentioned search terms as ways to find my channel? Could you please test again the search phrases "tell the truth swiss" and "tell the truth politics"? Thank you again for your kind help and further input! TTT

Vor 4 Monate
Almerich !Deutschtum verpflichtet!
Almerich !Deutschtum verpflichtet!

Warum das Gutmenschen-Dasein und die Hyper-Toleranz (ggü. angesagten Themen aus den Medien wie z.B. Unterstützung und Rettung von Flüchtlingsmassen), die sinnfreien und volkszersetzenden Spießer- und Linksparteien so viele Anhänger fanden und finden? Weil all diese Erscheinungen die Schwächen der Menschen ausnutzen bzw. abbilden: Bequemlichkeit, Feigheit, Träumerei statt Denken, den Wunsch nach einer "guten Mitte", widerstandsarme Karrierewünsche, den Wunsch nach einem lockeren Leben ohne Zwänge, Sehnsucht nach Freiheiten (keine Grenzen, "Alle Menschen sind gleich", die berühmten demokratischen Schein-Freiheiten), die Sucht nach dem guten Gewissen ohne irgendwelche Folgen der schwach(sinnig)en Weltsicht zu überdenken, selbstgerechter "Weltenretter" sein wollen und mit steigender Zahl der Verblendeten natürlich der stärker werdende Gruppenzwang, der durch die bekannten Parolen, Neusprech und entsprechende Psychologie mit Bildern und Videos (seit Jahrzehnten) gefördert wird. Ganz entscheidend wirken sich natürlich auch das Konsumverhalten, die Genußsucht und die Kommerzialisierung des Lebens aus, wodurch eine regelrechte "Matrix" geschaffen wird, um die Menschen von der Wirklichkeit bzw. vom Kern der Dinge abzulenken. Die Macht des Mitläufer-Effektes darf niemals unterschätzt werden, aus demselben Grund funktionieren gewisse Religionen und natürlich die Propaganda in den Massenmedien, derer sich die Regierung bedient. Die Bewegung, aber auch die gelegentliche Trägheit (Beharrlichkeit) der Massen sind gut und wertvoll, wenn sie zur Pflege und Entwicklung eines Volkes und des Staates genutzt, aber umso schädlicher, wenn sie wie beispielsweise im Fall der EU nur für die Agenda der Finanz-Elite mißbraucht werden. Ohne das Ausnutzen menschlicher Schwächen wären also die Ablenkung und (Um-)Erziehung der Massen in diesem Sinn niemals möglich und damit letztlich die angestrebten USE (VSE, Vereinigte Staaten von Europa) undenkbar, die aus dem Chaos der EU-Politik hervorgehen sollen.

Vor 4 Monate
Almerich !Deutschtum verpflichtet!
Almerich !Deutschtum verpflichtet!

Es ist in der Tat zeitaufwendig, diese Diskussionen zu führen. Vergebens sind sie allerdings nicht, die Vernetzung, auch im kleinen und in Teilbereichen, ist wichtig. Ich werde mich mit den vorgeschlagenen Videos auch auseinandersetzen. Wir haben verschiedene Themen angeschnitten, die aber alle mit dem Auf- oder Abstieg eines Staates zusammenhängen und einen zweifelhaften Aufstieg erleben die Völker derzeit höchstens im Hinblick auf gewisse Technologien, die bei derzeitiger Verwendung allerdings der Entwicklung des Menschen entgegenstehen, anstatt diese zu fördern.

Vor 4 Monate
Tell The Truth
Tell The Truth

Du sprichst wiederum viele interessante Themen an und ein Inhaltlich nuanciertes Auseinandersetzen wäre oberstes Gebot. Aus zeitlichen Gründen jedoch nur einige kurze Gedanken hierzu… Um eine etwas über strapazierte Umschreibung herbei zu ziehen; Europa ist die Wiege der abendländischen Kultur, ist jedoch, wie wir uns schmerzlich bewusst sind, vom richtigen Weg abgekommen. Der Kollateralschaden des marxistischen 68er Utopisten-Experimentes ist bereits immens und es ist berechtigt sich die Frage zu stellen, ob eine „Heilung“ auch bei voller „Schubumkehr“ noch einsetzen kann. Das Thema Schuld, genauer Weisse Schuld, steht leider immer noch als Elefant im Raum und durch die Lektüre von Douglas Murrays Buch „The strange death of Europe“ (bei Tichy auf Deutsch erhältlich) wurden viele meiner Fragen betreffend des Ursprungs der Weissen Schuld beantwortet. Daraus ist mein Video „Weshalb Weisse Schuld“ entstanden. metroinfo.info/v-video-TGftcIhLVW8.html Ich habe Deinen „gelinkten“ Artikel gelesen und bin mir der Brisanz des gesamten Themas sehr wohl bewusst. Auch in der stillen Schweiz ist die gesellschaftliche Fragmentierung in vollem Gange, und es werden mittlerweile auch in der Schweiz Werte wie Kultur, Tradition und Brauchtum von vielen links liberalen Kreisen verpönt und geächtet (Stichwort politische Ausrichtung von Staatsdienern und Lehrkräften). Die gesellschaftliche Kohäsion steht auf dem Spiel. Die Globalisierung hat uns nicht nur gestreift, wir sitzen, „dank“ der vielen in der Schweiz ansässigen NGOs und internationalen Organisationen, im Epizentrum des Globalisierungswahns; Stichwort WEF, UNO, IOM, IKRK… Mein nächstes Video wird sich in der Tiefe damit befassen… Die postmoderne Verrohung der Kunstszene mit all ihren Auswüchsen, war ein weiteres Thema welches mir sehr am Herzen liegt - und hat zum Video „Weshalb Schönheit & Ästhetik wichtig ist in Kunst & im Leben“ geführt. metroinfo.info/v-video-5UjkOh3AwBc.html Es hat sich gezeigt, dass die Amerikaner sich uns Europäer weit verbundener fühlen als wir es ihnen gegenüber tun. Europäische Intellektuelle Schwergewichte werden seit langem in Amerika mit offenen Armen empfangen und es besteht dank dem „1st amendment“ immer noch eine sehr lebhafte Debatten- Kultur (Peter Hitchens etc.). US DE-film Kontakte bestätigen dies.

Vor 4 Monate
Almerich !Deutschtum verpflichtet!
Almerich !Deutschtum verpflichtet!

Danke, zuviel des Lobes. Mein Text erhebt auch keinen Anspruch auf Vollständigkeit in allen Einzelheiten, denn das angeschnittene Thema ist vielschichtig und umfangreich, aber offensichtlich ist der Standpunkt ja gut angekommen. Wir leben in einer Zeit des beschleunigten Umbruchs; das ist es, was immer mehr Heimatliebende, verwurzelte Europäer, Einheimische und Deutschstämmige erkennen. Die Bevölkerung Europas (auch andernorts in der Welt, aber wir sind nun einmal in Europa und hier vollzieht sich der Wandel für uns sehr schnell und deutlich) hat sich längstens aufgeteilt in verschiedenste Gruppen und Parallelgesellschaften, zu denen jetzt eben auch die neuen Fremden zählen. Der Schweiz sagt man ja gern eine konservative Haltung und angesichts unserer Zeiten eine überaus sinnvolle Sturheit nach, dabei schilderst du das genaue Gegenteil und deine aufgeführten Zahlen sind, ähnlich wie hier in Deutschland, schlichtweg beängstigend. All das kann jedoch eine neue Bewegung anstoßen, wobei zarte Anfänge bereits ersichtlich werden. Die EU-Agenda (mit Parolen wie "Starkes Europa", "Open Borders", "Vielfalt"...) scheint nämlich viele europäische Leidensgenossen auf beinahe ironische Weise zu einer Verbrüderung zu bewegen, die aber natürlich mit dem Multi-Kulti-Wahn, den neoliberalen und neo-kommunistischen Tendenzen, der Islam-Verharmlosung bzw. einfältiger und schon kindlicher Ignoranz gegenüber verheerenden Auswüchsen sowie sämtlichen anderen haarsträubenden, gesellschaftlichen Entwicklungen, auch der von dir erwähnten Pseudo-Individualisierung, nichts zu tun hat. Stattdessen werden doch wieder die Werte der alten Hochkulturen und damit natürlich unserer Herkunft begriffen, von deren Leistungen hier nicht nur schonungslos und zukunftslos gezehrt wird, sondern die nebenbei bemerkt auch z.B. die USA aufgebaut haben, wo ja Millionen mehr oder weniger Verwandte und eigentlich Brüder sitzen, die zwar wie wir durch die Staatsgewalt und Wirtschaftsmacht in ein Korsett gepresst sind, aber bei weitem nicht alle den vorgegebenen Kurs begrüßen und in die gängigen Massengesänge einstimmen. Inwieweit Italien oder Ungarn für den (echten) Widerstand gegen die EU-Politik noch eine maßgebliche Rolle spielen könnten, werden wir sehen. Zu Orban habe ich mich schon an anderer Stelle geäußert (ich kopiere meine Meinung dazu, falls gewünscht); neue Gedankenanstöße gibt hier z.B. folgender Artikel, den ich ebenfalls mehrmals verteilt habe. www.welt.de/politik/ausland/article179442232/Israel-und-die-EU-Warum-Netanjahu-ausgerechnet-Orban-als-Ehrengast-empfaengt.html Salvinis Bemühungen nehme ich zunächst sehr gut auf, was sich Salvini für Italien auf lange Sicht vorstellt oder gerne durchsetzen würde, wenn er denn könnte, scheint mir eine spannende Frage zu sein; hierzu habe ich augenblicklich noch keine weitergehende Meinung.

Vor 4 Monate
Tell The Truth
Tell The Truth

Almerich, absolut brillant analysiert und zusammen gefasst! Chapeau! Die (menschliche) Tendenz zu Bequemlichkeit und Anpassung hat in der Schweiz zu einer absolut dramatischen Situation geführt (bereits in einigen früheren TTT Videos abgehandelt). Jedoch fehlt bei den meisten Schweizern entweder das Wissen, oder Mann & Frau Schweizer wagt nicht darüber zu sprechen, oder in vielen Fällen werden die Fakten verdrängt, oder man hat schlicht resigniert. In einem kürzlich geführten Gespräch mit einem Schweizer Honorar Konsul wurde deutlich, dass das Wissen über den demographischen Zustand der Schweiz und die vom Bundesamt für Statistik (BfS) veröffentlichten Daten auch auf höchster Ebene komplett fehlt oder ignoriert wird. Die Schweiz hat mittlerweile (seit 2016) 25% Ausländer in der ständigen Wohnbevölkerung, netto Zuwanderung pro Jahr zwischen 80'000 und 100'000, dies mit einer Wohnbevölkerung von 8.4 Mio. Der Anteil an der Wohnbevölkerung mit Migrationshintergrund (über dem Alter von 15 Jahren) ist sage und schreibe 37%. Wenn man deren Kinder noch dazu addiert (Geburtenrate 2-3 mal höher als bei "Ur-Schweizern"), sind wir innerhalb der 40% Marke angelangt. Das Bevölkerungszunahme ist vom BfS für die nächsten 25 Jahren auf 9.5 -12 Mio geschätzt! Du hast das Konsumverhalten und die Genusssucht der Massen angesprochen und ich möchte bei der "Ursachenforschung" auch die angestrebte Individualisierung mit all ihren Auswüchsen wie Identitätspolitik und "Gender" Wahn anfügen. In Ungarn und neuerdings auch in Italien hat die die von Dir erwähnte Bewegung respektive Trägheit der Massen, welche mit sicherer Hand von Orban und Salvini positiv geleitet wird, zu einem erstarken des Selbstwertgefühls und verloren geglaubter Zugehörigkeit geführt - den Menschen wurde eine gesunde "Nationale" Identität geschenkt. Dies ist diametral entgegengesetzt zu den internationalistischen EU Werten, Ansprüchen und Forderungen.

Vor 4 Monate
Erfolgreiches Lack Schuerzilein
Erfolgreiches Lack Schuerzilein

Nicht nur Frau Dr. Merkel (( IM Erika )) ist am Ende sondern auch Deutschland ist am Boden ZERSTOERT das geht auf Ihr Konto !!! Sie macht das was Gorbatschow in der damaligen UdSSR gemacht hat , blos auf einer anderen Art und Weise !!! Sie sollte sich ein Beispiel an W. Putin nehmen dieser sehr sehr gute Russische Praesident steht hinter seinen Volk und Frau Merkel tritt I H R D E U T S C H E S Volk mit Ihren eigennen Fuessen !!!!!

Vor 6 Monate